Mitgliedschaften und Netzwerke des UniversitätsKrebszentrum Göttingen

Comprehensive Cancer Center Niedersachsen - Gemeinsam gegen Krebserkrankungen

Seit November 2019 bilden die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) und die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) das Comprehensive Cancer Center Niedersachsen (CCC-N), um eine qualitativ hochwertige Versorgung für Krebspatient*innen in Niedersachsen zu gewährleisten. Ziel des niedersachsenweit agierenden Krebszentrums ist die Bündelung von interdisziplinärer Krebsforschung und besonderer Expertise in der Patientenversorgung. Um dieses Ziel zu verwirklichen, werden auch nicht-universitäre Versorgungseinrichtungen der Krebsmedizin in verschiedenen Städten über die Landesgrenzen hinweg eng einbezogen. Gemeinsam versorgen die beiden Universitätskliniken Göttingen und Hannover bis zu 15.000 Patienten mit Krebserkrankungen pro Jahr. Seit Februarv 2021 wird das CCC-N von der DeutschennKrebshilfe als Onkologisches Spitzenzentrum gefördert. Damit ist es eines von nur 14 Spitzenzentren deutschlandweit.

CCC-N Vertragsunterzeichnung

Weitere Partner

Folgen Sie uns