Gleichstellung und Familienfreundlichkeit in der KFO 5002

Förderungen und Programme

Die KFO 5002 unterstützt die Gleichstellung innerhalb der Forschungsgruppe sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch verschiedene Initiativen.Bei Interesse, kontaktieren Sie bitte Dr. Ramona Schulz-Heddergott (ramona.schulz(at)zentr.uni-goettingen.de) oder das Büro der KFO 5002.

Unsere Aktivitäten umfassen:

Netzwerktreffen und Plattformen für Wissenschaftlerinnen:

  • „Women's Careers and Networks“ (WoCaNet) veranstaltet einmal im Jahr ein Symposium, bei dem sich Wissenschaftlerinnen mit Frauen aus verschiedenen beruflichen Hintergründen treffen und ihre Karriereoptionen diskutieren.
  • Das Margaret Maltby Programm bietet Mentoring und Coaching für Wissenschaftlerinnen in frühen Stadien ihrer Ausbildung und Karriere.
  • Die KFO 5002 unterstützt das Netzwerken zwischen Wissenschaftlerinnen u.a. durch die Organisation von „career talk sessions“ (z.B. mit PIs der Forschungsgruppe) und durch finanzielle Unterstützung von Programmen wie WoCaNet.
  • Das Mentoring-Programm zum Berufseinstieg„Brückenschlag“ unterstützt Studierende bei der Auseinandersetzung mit ihren persönlichen beruflichen Perspektiven.

Stipendien

  • Das Dorothea Schlözer Programm unterstützt Wissenschaftlerinnen in frühen Karrierephasen durch die Finanzierung von Postdoc Positionen.
  • Das Heidenreich von Siebold Programm unterstützt Frauen in fortgeschrittenen Karrierephasen bei der Durchführung ihrer Habilitation.

Familienfreundlichkeit

Maßnahmen der KFO 5002 zur Vereinbarung von Beruf und Familie umfassen beispielsweise:

  • Schaffung zusätzlicher Kinderbetreuungsangebote unabhängig von den Öffnungszeiten von Kindergarten oder Schule (z.B. während Konferenzen oder in den Ferien) sowie für den Wiedereinstieg nach der Elternzeit
  • Installation von Teleworking Ausstattung, um die Vereinbarkeit von Familie und wissenschaftlicher Karriere zu unterstützen
  • Anschaffung einer mobilen KidsBox für Kinder, die ihre Eltern auf Seminare und Workshops begleiten

1. Virtuelles Göttingen-München-Marburg- Pankreas Meeting

Webkonferenz der Klinischen Forschungsgruppe KFO 5002 in Kooperation mit dem SFB 1321 und der KFO325

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns